11. Jahreskonferenz des dcif e.V. am 25. und 26. September 2019

Jahreskonferenz 2


Die 11. dcif-Jahreskonferenz steht unter dem Motto „Digitalisierte CI/MI – Fluch oder Segen?“ und findet am 25./26.09.2019 im Welcome-Kongreßhotel in Bamberg statt.

Wir freuen uns sehr, dass wir Sprecher aus unterschiedlichen Fachbereichen und Branchen für die Konferenz gewinnen konnten. Das Programm startet am 25.09.2019 mit zwei Workshops. Jörn Weber, Geschäftsführer der Wirtschaftsdetektei corma GmbH, zeigt Ihnen z.B. nützliche Werkzeuge für eine professionelle Recherche und deren strukturierte Dokumentation, Irene Koren von der Firma Insensis beantwortet die Frage, wie Soziale Medien und Market Intelligence zusammenhängen.

Nach einem Streifzug durch das UNESCO-Weltkulturerbe Bamberg finden sich die CI-Interessierten zu einem launigen Fachvortrag und einem gemeinsamen Abendessen in der historischen Rauchbierbrauerei Schlenkerla ein.

Seien Sie auf der Konferenz am 26.09.2019 dabei, wenn Dr. Matthias Stephan (Head of Robotics Automation@DataVisions, Siemens AG, Digital Factory, Nürnberg) über den "Automatisierten Abruf von Wettbewerberinformationen: Ein auf KNIME basierender Ansatz für maschinelles Lernen" referiert und Dr. Yannick Loonus (CSO, Semalytix GmbH, Bielefeld) erklärt "wie KI lernt, die Lücke zwischen Daten und Competitive Intelligence zu überbrücken". Ein weiterer Vortrag mit dem Thema "Strategic Intelligence – How AI will change the face of competitive assessment?" erwartet Sie von Marcos Dreher (Hartmann AG, Heidenheim), daneben werden in Arbeitsgruppen die Themen interaktiv vertieft.

Die Agenda der Veranstaltung wird hier in Kürze aktualisiert. Buchen Sie schon jetzt und sichern Sie sich den Frühbucher-Rabatt von 10% bis zum 15.06.2019!

Das dcif hat ein begrenztes Zimmerkontingent im Welcome-Kongresshotel reserviert. Bitte wenden Sie sich mit Ihrem Buchungswunsch an Frau Maczewski (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).