AUSSTELLER GESUCHT - für die dcif-Jahreskonferenz am 26.09.2019

Das deutsche Competitive Intelligence Forum dcif e.V. ist der Verband für CI-Professionals, Strategen, Marktforscher und Wettbewerbsanalysten in Deutschland. Das dcif versteht sich als die zentrale Anlaufstelle für alle Aspekte der Wettbewerbsanalyse. Durch Veranstaltungen, Publikationen, Wettbewerbe und Arbeitskreise setzt das dcif Impulse für die Entwicklung dieses Arbeitsgebietes und vermittelt für erfahrene Experten ebenso wie für Neueinsteiger Wissen über eine ethisch verantwortliche Wettbewerbsbeobachtung. Unsere Ziele sind die Bündelung der Interessen, Vertretung und Förderung der Competitive-Funktionen von Unternehmen in Deutschland.

Am 26.09.2019 findet im Welcome Kongresshotel Bamberg die 11. Jahreskonferenz des dcif statt:

Leitmotiv „Digitalisierte CI/MI – Fluch oder Segen?“

 

Kompetenz.
Die Veranstaltung soll durch den Einbezug von mehreren herausragenden Ausstellern als Sponsoren aufgewertet werden. Die Ausstellung wird die gesamte Veranstaltung begleiten, die Agenda wird ausreichend Raum zum Austausch vorsehen.

 

Raum.
Den Ausstellern wird ein Stand im Konferenzraum zur Verfügung gestellt. Zudem wird das Un­ternehmenslogo im Veranstaltungszeitraum auf der dcif-Website (www.dcif.de) und allen Un­terlagen zu der Konferenz gezeigt.

 

Kosten.
Der Ausstellungsplatz kostet 1.340 € dazu erhalten Sie zwei Freitickets. dcif-Mitglieder zahlen für den Ausstellungsplatz 500 €, wenn sie mindestens zwei Personen für die Veranstaltung anmelden. Alle Preise verstehen sich zuzüglich Mehrwertsteuer. Aussteller erhalten weitere Tickets zu dcif-Mitglieder-Konditionen.

 

Kontakte.
Aussteller können Ihr Netzwerk einbeziehen und ausbauen: Für Teilnehmer, die auf Einladung des Ausstellers teilnehmen, wird ein Nachlass i.H.v. 100 € auf den Nettopreis der Konferenzgebühr eingeräumt.

Naturgemäß ist die Anzahl der Aussteller, die berücksichtigt werden können, sehr begrenzt. Bitte nehmen Sie folglich bei Interesse möglichst zeitnah Kontakt auf: Dr. Joachim Buck (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)