dcif-Impulsveranstaltung am 20.06.2016 in Frankfurt a.M.

Die nächste Impulsveranstaltung des dcif e.V.  findet am 20. Juni 2016 ab 13:00 Uhr im Cosmopolitan in Frankfurt a.M. statt. Im Anschluss an diese Veranstaltung findet die Jahreshauptversammlung des dcif e.V.s statt. Alle Mitglieder und Gäste sind hierzu herzlich eingeladen.

Kompetenzen und Karrieren für Market und Competitive Intelligence Professionals

Häufig sind CI/MI Professionals ausschließlich damit beschäftigt, für ihr Unternehmen Markt- und Wettbewerb zu recherchieren, zu analysieren und Beiträge zu z.B. Produktmanagement oder Unternehmensstrategien zu liefern.
Nur selten wird an die Entwicklung der eigenen Qualifikationen und letztlich den eigenen Karriereweg gedacht. In dieser Impulsveranstaltung wollen wir daher genau diese Sachverhalte diskutieren und den Teilnehmern Wissen an die Hand geben, dass in eigener Sache weiterhilft. In interaktiven Übungen werden Sachverhalte veranschaulicht.

Wir freuen uns auf drei kompetente Sprecher zu diesem Themenkreis!


Anna Knoll: Zukünftige Kompetenzen von Information Professionals
Frau Knoll berichtet über eine von ihr durchgeführte Studie. Information Professionals sind in Unternehmen für den professionellen und strategischen Umgang mit Informationen verantwortlich. Um herauszufinden, welche Kompetenzen sie heute und in Zukunft brauchen, wurde mit Hilfe dreier Methoden (Auswertungen von relevanter Fachliteratur, einschlägigen Stellenausschreibungen und Experteninterviews) ein Kompetenzprofil erstellt. 16 Kompetenzen in den Bereichen Fach-, Methoden-, Sozial- und persönliche Kompetenzen geben eine Orientierung über vorhandene Fähigkeiten dieser Berufsgruppe für Personalfachleute, Vorgesetzte und Information Professionals selbst.

Rainer Michaeli, Direktor Institute for Competitive Intelligence: Berufsbild Competitive/Market Intelligence was steckt eigentlich dahinter?
Competitive/Market Intelligence (CI) ist eine relative junge Disziplin. Sie beinhaltet u.a. Elemente der Informationsvermittlung, Marktforschung, und Unternehmens- und Marktanalyse. Nur, was verbirgt sich dahinter? Welche Kompetenzen werden Competitive Intelligence Professionals erwartet? Wie verlaufen typische Karrieren? Aufschluss hierüber ergeben sich aus dem Body of Knowledge (BOK) der CI und aus den persönlichen Erfahrungen des Referenten, der seit gut 20 Jahren als CI Professional aktiv ist und seit 10 Jahren Professionals ausbildet, zertifiziert und auch als Mentor beruflich begleitet.

Dr. Sabine Graumann
, Senior Director bei TNS Infratest Business Intelligence: A Life of an Information Professional – How to cope with top management
Frau Dr. Graumann kann auf eine mehr als 35jährige Karriere als Information Professional bei TNS Infratest zurückblicken. Hier hat sie aus einem klassischen Archiv ein Profit-Center entwickelt, das sich über Information Research selbst finanziert und profitabel arbeitet. Sie wird anhand von Beispielen aus der eigenen Praxis berichten, welche Methoden Information Professionals einsetzen müssen, um auf Augenhöhe mit dem Top Management zu kommunizieren und welche Kompetenzen dafür notwendig sind.


COSMOPOLITAN Restaurant und Konferenz

Im Hauptbahnhof 1
60329 Frankfurt am Main 

Programm

13:00Uhr   
Begrüßung durch Rainer Michaeli (dcif-Vorstandsmitglied) 
13:30Uhr Zukünftige Kompetenzen von Information Professionals (Anna Knoll)
14:15Uhr
Berufsbild Competitive/Market Intelligence was steckt eigentlich dahinter? (Rainer Michaeli, Direktor Institute for Competitive Intelligence)
15:00Uhr
Kaffeepause und Networking
15:30Uhr A Life of an Information Professional – How to cope with top management (Dr. Sabine Graumann, Senior Director bei TNS Infratest Business Intelligence)
16:15Uhr Abschlusspanel
17:00Uhr Jahreshauptversammlung dcif e.V. 
18:00Uhr Gemeinsamer Ausklang

 

Teilnahmegebühr
Die Teilnahmegebühr beträgt 80,00 € zzgl. MwSt (40,00 € zzgl. MwSt. für Studenten. Für dcif-Mitglieder ist die Teilnahme kostenfrei!)

 

Anmeldung
Bitte melden Sie sich unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! für diese Veranstaltung an. Bestätigung und Rechnung werden schnellstmöglich zugesandt.

 

Sprecherprofile

Anna Knoll
Studium der Bibliotheks- und Informationswissenschaft an der HdM Stuttgart (10/2007-08/2010) Weiterbildungsmaster Informations- und Wissensmanagement an der Hochschule Hannover (10/2012-01/2015), Auskunftsbibliothekarin am Max-Planck-Institut für ausländisches öffentliches Recht und Völkerrecht in Heidelberg seit 10/2010, seit 04/2015 in Elternzeit.

Rainer Michaeli
Rainer Michaeli ist ein international anerkannter Competitive Intelligence Professional. Nach seinem Abschluss als Luftfahrtingenieur der Universität Braunschweig arbeitete er als System- und Projektingenieur in der Verteidigungsindustrie. Nach Vollendung seines MBA (INSEAD, Frankreich) war er als Marketing Manager in der IT-Branche tätig.
1993 gründete er die Denkfabrik GmbH, ein internationales Beratungsunternehmen, das sich auf Competitive Intelligence Dienstleistungen spezialisiert hat. Seit 2004 ist er geschäftsführender Gesellschafter des Institutes for Competitive Intelligence (ICI), einem globalen Weiterbildungsanbieter im Bereich Competitive Intelligence. Außerdem ist er Dozent an der Hochschule Darmstadt.
Rainer Michaeli ist Gründer und Vorstandsmitglied des Deutschen Competitive Intelligence Forums e.V.. Als Anerkennung für sein engagiertes und erfolgreiches Wirken erhielt er Auszeichnungen wie den Catalyst und Fellow Award der SCIP (Strategic and Competitive Intelligence Professionals). Hier war er von 2003-2005 Vorstandsmitglied. Sein Buch „Competitive Intelligence“ (Springer 2005) wurde ein Financial Times Deutschland Bestseller und konnte sich zum Standardwerk der Competitive Intelligence etablieren.

Dr. Sabine Graumann
Frau Dr. Graumann war an der Ausarbeitung der europäischen Standards eines Infobroker-Kompetenzprofils beteiligt. Als ehemaliges Vorstandsmitglied der DGI (Deutschen Gesellschaft für Informationswissenschaften), konnte sie so das Fundament zur Professionalisierung einer ganzen Branche legen.